Flash, html5 – Safari pimpen 1.0

Schon vor längerer Zeit hab ich Probleme mit Flash und zu schnell drehenden Lüftern gehabt.
Dank michelb hab ich click2flash kennengelernt.
So werden nicht immer alle Flashfilme geladen, aber das behebt nicht das Problem, dass Flash unter OS X einfach mies läuft.

Heute habe ich DIE Entdeckung gemacht. Es gibt zahlreiche Plug-Ins für Safari die Flash unterdrücken und stattdessen andere Möglichkeiten nutzen: html5!
Besonders wichtig sind hier youtube5, html5 media bzw. html5 audio.
Mit den Safari Extensions laufen quasi alle gängigen Seiten nicht mehr mit dem Ressourcenfressenden Flashplayer.

Probiert es aus, es lohnt sich!

Jan Emrich

"Das ist doch dieses Internet. Ich glaube das setzt sich durch!" - emmi Seit Jahren begeisterter Mac und PC Nutzer, Spieler, Programmierer, Entwickler, Designer und geek-tools-Liebhaber. Von allem ein wenig, aber nix richtig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.